05
Sep

“Antike” Schreibsets

Man möchte eigentlich sofort nach Pergamentpapier und der Feder greifen, um seine Gedanken für die Nachwelt festzuhalten – und zwar ganz stilecht!

Die Idee für meine Schreibsets kam mir, als ich für meine Steampunk-Projekte mehrere alte Federn ersteigert habe. Ich habe vor langer Zeit beruflich mit Tusche und Feder arbeiten müssen und kann mich noch erinnern, wie außergewöhnlich sich das anfühlt. Man muss gar nicht viel tun, um mit solch einer Feder sauber zu schreiben, das passiert quasi automatisch.

Also habe ich mich aufgemacht, anfangs Federn gekauft, später vom Gänsehof aufgesammelt und die Federn passend zum Set gefärbt. Kleine Gläser aus Klarglas wurden zu alten Gläsern im Used-Look koloriert. Etiketten wurden nach Vorbild alter Originale von mir am Computer entworfen. Die Grundplatte ist aus mehrfach verleimter Pappe und einer geprägten Aluplatte entstanden, die ich dann ebenfalls koloriert habe. Als Federhalten dienten mir anfangs noch große Perlenkappen, später habe ich hierfür Glasröhrchenen verwendet.