29
Apr

Noch mehr Blütenträume …

… und zwar ganz in zarten Puder-/Pfirsich-Tönen läuten den Mai ein. Hier habe ich eine mittellange mehrreihige Kette, die ihre volle Wirkung wieder durch die üppige Blütendolde erzielt. Die Kette besteht aus 6 Reihen verschiedenster Rocailles aus tschechischer und japanischer Fertigung; verwendete Farben: Apricot/Pfirsich, Rainbow Crystal, Puderrosa, Elfenbein. Die Farben wiederholen sich in der Blütendolde. Hier habe ich verschiedene Luciteblüten und tschechische elfenbeinfarbene Glasblüten kombiniert mit Kristallperlen und Strassrondellen. Den Abschluss bildet ein pfirsichfarbener Kristalltropfen. Die Metallfarbe ist Silber; so auch die Verschlussvariante mit einem Karabinerhaken. Hier noch die Maße der Kette:

Länge im geschlossenen Zustand (bis Anhänger): ca. 28,0 cm
Gesamtlänge mit Anhänger: ca. 39,5 cm
Blütendolde: ca. 11,5 cm

05
Apr

Mehrreihiges Armband in Braun

Hier nun das vorerst letzte Armband aus dieser Serie – ein 17-reihiges Armband in warmen Brauntönen mit Bronze, Creme und Apricot kombiniert. Auch hier kamen wieder vielfältige Perlenarten in diversen Größen zum Einsatz. Tschechische und japanische Rocailles, Glaswachsperlen, Glasperlen mit Antikfinish sowie verschiedene Schliffperlen. Den Verschluss (Karabiner-Variante) ziert ein zweiteiliges Perlenarrangement aus Glasblüten in Creme (tschechische Herstellung) sowie ein Trauben-Blätter-Element – montiert aus gefärbten Luciteblättern und verschieden Crackle-Perlen in Braun. Die Crackle-Perlen wiederholen sich direkt an den Messinghülsen, die die Perlenreihen umschließen. Wie alle anderen Armbänder hat auch dieses eine Standardlänge von ca. 23,0 cm.

30
Mrz

Mehrreihiges Armband “Ozean”

So vielfältig, wie die Farben des Meeres, ist dieses mehrreihige Armband gestaltet. Rocailles, Glasschliffperlen und andere Glasperlen in vielen verschiedenen harmonierenden Blautönen habe ich zu insgesamt 15 Schnüren in massiven Messingkappen zusammengefasst. Den Verschluss ziert eine Kombination aus passend gefärbten Luciteblättern und Glasglöckchen.

20
Mrz

Mehrreihiges mit Blüten und Blättern

Zwei opulente Armbänder sind auf Kundenwunsch entstanden. Basis sind bei beiden Schmuckstücken mehrere Schmuckdrähte, die ich mit verschiedenen Perlen bestückt habe. Zum Einsatz kamen in erster Linie Rocailles in diversen Größen und Farben, runde und ovale Glasperlen, funkelnde tschechische Glasschliffperlen, Glaswachsperlen u. v. m. Die Perlenschnüre laufen jeweils zusammen im Verschluss. Hier habe ich bei dem rötlichen Armband zwei Luciteblätter passend koloriert und zusammen mit einer Glaswachsperle freischwingend angebracht. Als Verschluss habe ich einen Karabiner angebracht.

Das apricot-/roséfarbene Armband ist auf die gleiche Art gefertigt. Hier gibt es insgesamt aber weniger Perlenreihen, dafür aber ein üppiges “Blütenbouquet” am Verschluss. Dafür habe ich verschiedenste Luciteblüten passend eingefärbt und zusammen mit Glasblüten und Perlen zu einem opulenten Cluster montiert. Als Verschluss dient hier eine silberfarbene Magnet-Hakenschließe mit Strasssteinchen.

28
Sep

Geburtssteine – Schmuck mit Halbedelsteinen

Zum Thema Geburtssteine habe ich mal einige Collier-Designs umgesetzt. Im Laufe der Zeit werde ich versuchen, für jeden Monat den passenden Stein zu verarbeiten. Amethyst, Citrin und Opal (Andenopal) machen den Anfang. Hier habe ich die kleinen Edelsteinchen teils in einer mit mit Mandelöl gefüllten Glaskugel schweben lassen oder in einer Halbglaskugel eingefüllt. Veredelt sind alle Ketten zusätzlich mit hochwertigen Glasperlen und Rocailles.

26
Sep

Collier Pastellrausch

Auch etwas für den ganz großen Auftritt ist diese Kette. In der Schlauch-Peyote-Technik ist sie gefädelt und mit einem opulenten Anhänger aus einem handgefärbten schillernden Cabochon versehen, den ich zusätzlich noch mit ornamentalen Messing- und Bronzeverzierungen in der Layered Filigree Technik aufgewertet habe. Darunter pendelt noch eine große tropfenförmige Glasperle – auch diese noch mit einem kleinen Messingzierelement ausgestattet.

26
Sep

Schmuckset “Fritillaria”

Fritillaria ist der lat. Name der Schachbrettblume. An diese nämlich hat mich die große changierende Porzellanperle erinnert, die ich für das Collier und die Ohrhänger verarbeitet habe. Die Kette habe ich aus Rocailles in der Schlauch-Peyote-Technik gefädelt. Ein schimmernder Glascabochon bildet das Zentrum und darunter pendelt die große Porzellanperle, die sich auch in den dazu passenden Ohrhängern wiederfinden.

19
Sep

Septemberwald

Im Rahmen der Farbaktion “Septemberwald” habe ich ein Schmuckset gefertigt, welches ich in verschiedenen Braun- und Grüntönen passend zum Herbst gestaltet habe. Viele Blüten und Blätter aus Lucite-Elementen, natürlich wieder in natürlichen Farbnuancen von mir handgefärbt, verschiedene Glasperlen, Rocailles und Glaswachsperlen kamen zum Einsatz und unterstreichen in Design und Farbe das Thema.

11
Sep

Orientalisch angehaucht

“Basra” und “Scheherazade” sind zwei Schmuckdesigns, die den Touch von etwas Orient verbreiten. Für beide Schmucksets habe ich geperlte Perlen aus Rocailles und Glasschliffperlen gefädelt und mit Schnüren aus Rocailles und Kristallperlen kombiniert – also viel Glas, viel Bling-Bling, und beide Sets sind echte Eyecatcher für den großen Auftritt am Abend.

“Basra” in Apricottönen besteht aus einer langen Kette und passenden Ohrhängern. “Scheherazade” in Blau-Grün-Tönen besteht ebenfalls aus einer langen Kette und passenden Ohrhängern mit geperlten Perlen.

Und noch eine andere Variante von Ohrhängern, die gut zur langen Kette passen

11
Sep

Fantasy in Plum

Auch schön zum Herbst passt diese opulente Kette aus mehreren Schnüren Rocailles und einem auffallenden Anhänger, bestehend aus einem selbstgefärbten Glascabochon in Bronzefassung und einer Blütenknospe aus Messing.