Archive for the ‘Allgemein’ Category

Mal ohne Worte …

Februar 9, 2016 - 8:51 am Kommentare deaktiviert für Mal ohne Worte …

… hier einfach mal eine Übersicht meiner letzten Werke.

Tschüs Digitale Scrapbookwelt

September 4, 2015 - 8:43 pm Kommentare deaktiviert für Tschüs Digitale Scrapbookwelt

Nach sehr langer und reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, das digitale Scrapbooking aufzugeben. Nachdem sich in meinem Leben einige grundlegende Veränderungen ergeben haben, und ich meine berufliche Zukunft nun selbst in die Hand genommen habe, wird dieser Blog zukünftig Bilder zeigen, die nun schon seit fast 2 Jahren mein Leben bestimmen – Bilder aus meinem neuen Leben, das ich ganz dem Designen von Modeschmuck und PaperArt-Produkten verschrieben habe.

Auch hier bleibe ich meinem Stil treu. Ich liebe nun mal das Nostalgische, das Dunkle, das Schräge. Ich liebe Steampunk, Märchenhaftes und das Viktorianische Zeitalter in all seinen Facetten. Mein Schmuck und meine PaperArt-Projekte spiegeln den Geist dieser Epoche wieder. Von nun an werden regelmäßig Bilder zu meinem Projekten zu sehen sein.

Ihr seid herzlich eingeladen, immer mal wieder hier ein wenig zu stöbern, euch Anregungen zu holen oder bei Interesse gern auch das eine oder andere Schmuckstück zu erwerben. Besuche hierzu auch meinen DaWanda Shop. Ich würde mich freuen.


LG Git

Neues Tutorial von Karla

April 1, 2011 - 8:48 pm Kommentare deaktiviert für Neues Tutorial von Karla

Karla war mal wieder emsig und hat von meinem Kit „Treasures of Attic“ ein wunderschönes Tutorial geschrieben. Ich finde es ausgesprochen schön und auch für die Scrap-Liebhaber unter den Bastlern ist es wieder einen Sahnestückchen geworden. Das Tutorial könnt ihr nachbasteln, wenn ihr diesem Link folgt

Und hier ist das Ergebnis (ohne Füllung), denn in die Fenster könnt ihr euer ganz individuelle Lieblingsbild einfügen. Dankeschön, liebe Karla.

Und noch ein schönes Tutorial

Januar 19, 2011 - 5:24 am Kommentare deaktiviert für Und noch ein schönes Tutorial

… hat Karla geschrieben und das ist einfach nur traumhaft. Es ist ein animiertes Signtag zum Thema Zirkus. Hier gelangt ihr zur Anleitung und hier ist es in seiner ganzen Pracht zu sehen. Liebe Karla, ganz ganz lieben Dank, dass du meine Kits verwendest für solch schöne Kreationen.

Ein neues Signtag-Tutorial …

Januar 18, 2011 - 9:09 pm Kommentare deaktiviert für Ein neues Signtag-Tutorial …

… von Karla darf ich euch heute wieder präsentieren. Sie hat hierfür mein Kit „A gothic Romance“ verwendet und ich finde das Ergebnis mal wieder grandios. Hier seht ihr das Signtag. Ihr könnt es nach Karlas Anleitung nachbasteln. Das Tutorial dazu ist hier zu finden.

Danke, liebe Karla. Wie immer hast du mir damit wieder viel Freude bereitet.

Eine Kiste voller Bären …

Dezember 21, 2010 - 5:57 pm Kommentare deaktiviert für Eine Kiste voller Bären …

… ist es jetzt geworden. Geplant war das alles eigentlich gar nicht. Aber von Anfang:

Meine Tochter Diana hat – um sich vom Liebeskummer etwas abzulenken – für sich selbst ein Trösterlie-Bärchen genäht. Dazu mussten alte Stoffreste herhalten und Augen und Nase wurden aufgestickt. Das Ergebnis sah total süß aus und hat nebenbei auch seinen Zweck erfüllt. Also dachte sie sich, näht sie für ihre Freunde ebenfalls solch ein Bärchen. Und weil ich fast so etwas wie eine Freundin für meine Tochter bin und ab und an auch einen kleinen Tröster brauche, hab ich auch gleich einen abbekommen. Der sitzt jetzt im Büro auf meinem Schreibtisch … und den Chef möchte ich sehen, der den da wegbekommt.

Nun, so etwa vor 4 Wochen kam ihr der Gedanke, dass es viele Kinder hier bei uns in Deutschland gibt, die es zu Weihnachten nicht so gut haben. Sie müssen auch die Weihnachtsfeiertage im Heim verbringen, weil sie entweder keine Eltern haben oder diese sie einfach nicht haben wollen. Ohne lange nachzudenken, hat sie Kontakt zu einem Kinderheim in unserer Gegend aufgenommen und gefragt, ob sie für die Weihnachts-Kinder dort einen kleinen Trösterlie- oder Glücksbringer machen dürfe. Die Leiterin war sofort hell begeistert und das war der Startschuss für viele lange Abende. Da die Teddys ja auch richtig hübsch werden sollten, haben wir erst einmal 2 kuschelig weiche Flauschdecken gekauft … und los ging es. An dieser Stelle auch noch einen herzlichen Dank an Krümelbärchen (Online-Shop von Silvia Schulze), die uns innerhalb kürzester Zeit und völlig komplikationslos die Teddynasen und Augen geliefert hat. Der erste Bär war fertig, und nur so aus Spaß habe ich dem eine Mütze und einen Schal verpasst – das hat man nun davon, denn Diana sagte gleich: „So müssen die alle aussehen“. Prima, denk ich, mir rennt die Zeit so schon weg, wie soll ich das alles schaffen, denn zum Schluss sollten es 22 Bären werden. Diana hat sich die Finger blutig gestochen und ich habe Hornhaut an den Fingern, aber wir haben es geschafft. Gestern hat Diana und mein Mann die Bärchen und 22 kleine Tüten mit Süßigkeiten an das Kinderheim ausgeliefert und die Freude dort war wirklich groß. DAS war unser eigenes ganz persönliches Geschenk an uns. Ein schöneres kann uns niemand machen und wir hoffen sehr, dass die Kinder im Moment der Übergabe wissen, dass jemand auch an sie denkt. Hier sind die 2 verschiedenen Teddys und die Kiste zu sehen.

Mit diesen Bildern wünsch ich euch allen eine frohe und besinnliche Weihnacht im Kreise eurer Lieben.

LG Git